Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Lexikon - A

Absorption

Übergang von verdauten Nährstoffen aus Magen und Darm in Blut und Lymphe der Magen-Darm-Wand.

Aminosäuren auch: Grundbausteine aller Eiweiße (Proteine).

Aminosäuren, die ein Organismus nicht selbst herstellen kann, heißen essentielle Aminosäuren und müssen mit der Nahrung aufgenommen werden. Für Menschen sind Valin, Methionin, Leucin, Isoleucin, Phenylalanin, Tryptophan, Threonin und Lysin essentielle Aminosäuren.

Semi-essentielle Aminosäuren müssen nur in bestimmten Situationen mit der Nahrung aufgenommen werden, z. B. während des Wachstums oder bei schweren Verletzungen. Die übrigen Aminosäuren werden entweder direkt synthetisiert oder aus anderen Aminosäuren durch Modifikation gewonnen. Sportler sollten jedoch immer auf eine vernünftige Eiweißversorgung achten.

Unser Körper besteht zu 20% aus Eiweiß. Es gibt keine richtigen Speicher, wie bei Kohlenhydraten oder Fett. Vielmehr sind Muskulatur und Leber, aber auch Eiweißbestandteile des Blutes sog. Eiweißträger. Eiweiß trägt nur in einem sehr geringen Umfang zur Energiebereitstellung bei. Bei längeren Belastungen können aber bis zu 5-15% Eiweiß in Form von Aminosäuren (bes. Valin, Leucin, Isoleucin) verbrannt werden, besonders, wenn nicht genügend Kohlenhydrate zur Verfügung stehen. Dies mindert im Extremfall die Leistungsfähigkeit und das Immunsystem. Unser Eiweißbestand unterliegt ständigen Ab-, Auf- und Umbauprozessen, die auch eine ständige Versorgung mit Eiweiß notwendig machen. Diese Prozesse laufen besonders bei Sportlern verstärkt ab. Training wirkt katabol (abbauend), die Regenerationsphase dient der Wiederherstellung und Verbesserung (anabole - aufbauende Phase). Den Grundbaustein dieser Prozesse bilden die AS.

nutraxx regeneration enthält folgende AS:

Essentielle AS

  • L-Leucin (BCCA)
  • L-Isoleucin (BCAA)
  • L-Valin (BCCA)
  • L-Lysin

Nicht essentielle AS

  • L-Glutamin
  • Taurin
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten